Finden Sie die passende Weiterbildung

Fortbildungsziel


Berufliches Umfeld


Weitere Filtermöglichkeiten

Das eingegebene Start-Datum ("von") ist später als das eingegebene End-Datum ("bis").

Bitte prüfen und korrigieren Sie die Datumsangaben.

„Das Herz ist nicht behindert“ – gelebte Praxis im Umgang mit Menschen mit Behinderung

Das Modul setzt sich vor allem mit der Frage und dem Erleben auseinander, wie Begegnungen und gemeinsames Erleben von Menschen mit und ohne Behinderung in der psychomotorischen Praxis angeregt, gestaltet und erlebt werden können. Anhand von praktischen und reflexiven Beispielen wird versucht, eine Basis des gegenseitigen Verstehens und der gegenseitigen Akzeptanz anzuregen, um Handlungssicherheit zu erlangen, den Menschen mit Behinderung seinen eigenen Weg mitgestalten zu lassen. Der Begriff der Inklusion wird definiert und im Zusammenhang mit der Thematik aus psychomotorischer Sicht diskutiert. Theoretische und praktische Inputs zu Aufbau und Planungen psychomotorischer Angebote sowie Anregungen zur kompetenz- und ressourcenorientierter Beobachtung werden das Modul abrunden.

22 Unterrichtsstunden

Arbeitszeiten:
Donnerstag 17.-20.00 Uhr
Freitag 10.00-13.00 und 15.00 bis 19.30 Uhr
Samstag 9.30-12.30 und 13.30-16.30 Uhr

Kursgebühren dieses Kurses/Moduls:

Mitglieder AKP: € 200,-
Nichtmitglieder: € 230,-

Termin:
26.10. - 28.10.2017

Kursnr.: 17B31

Ort:
Behindertenhilfe, Wilhelmsdorf

Dozenten:
Helge Afflerbach
Roman Mayr

Unterkunft:
Hotels, Pensionen